1. Spieltag

Fr. 09.05.2014 13:00 Uhr

TC 1899 Blau-Weiß Berlin – TC Amberg am Schanzl 7:2
TEC Waldau Stuttgart 1 –  TC Moers 9:0
TK Blau-Weiß Aachen – M2Beauté Ratingen 0:9
TC Fidonia Bocholt spielfrei
• Tabelle

9:0-Sieg gegen den TC Moers: TEC Waldau Stuttgart. Foto: Herbert Rudel

9:0-Sieg gegen den TC Moers: TEC Waldau Stuttgart. Foto: Herbert Rudel


Erster Spieltag mit deutlichen Ergebnissen

Klare Ergebnisse am ersten Spieltag der Damen-Bundesligasaison 2014 im Tennis: Der TEC Waldau Stuttgart gewann im Eiltempo. Der Deutsche Meister von 2005 siegte 9:0 gegen den TC Moers, am Sonntag, 11. Mai, 11 Uhr, erster Gegner des TC Fidonia Bocholt. Der dreifache deutsche Meister hatte zum Start spielfrei.

Auch M2Beatué Ratingen löste die Pflichtaufgabe beim Aufsteiger TK Blau-Weiß Aachen mit 9:0 erwartungsgemäß. Und der TC Blau-Weiß Berlin ließ Neuling TC Amberg beim 7:2 keine Chance.

Ein Spieltag der deutlichen Ergebnisse brachte der erste Spieltag der 1. Tennis Warehouse Europe-Bundesliga. Als erstes beendete der TEC Waldau den Spieltag gegen den TC Moers 08 mit einem 9:0-Sieg. Moers hatte keinerlei Chance gegen das stark aufgestellte Team der Stuttgarterinnen. Waldaus Teamchef Thomas Bürkle zeigte sich sehr erleichtert. Waren die Waldauer in den letzten beiden Spieljahren doch jeweils mit knappen Niederlagen in die Saison gestartet. Ein so deutlicher Sieg scheint doch für eine positive Stimmung zum Start in die Saison wichtig.

Erwartungsgemäß siegreich auch M2Béauté Ratingen. Die Ratinger Damen ließen den Aufsteigerinnen aus Aachen keine Chance und siegten 9:0. Für Aachen ist diese Niederlage kein Beinbruch, sondern gegen den Titelmitfavoriten eher eingeplant.

In Berlin spielten der TC 1899 BW Berlin und der TC Amberg am Schanzl. Dabei hatten die Berlinerinnen die Begegnung fest im Griff und traten mit einer sehr soliden Mannschaftsaufstellung auf. Für Amberg war das eine Nummer zu groß, obwohl einige Ergebnisse für nicht ganz deutliche Matches sprechen. Damit hat Berlin einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt getan.

Sabine Gerke-Hochdörffer

Alle Infos: www.damen-tennisbundesliga.de

781 Antworten

Kommentare sind deaktiviert.