Deutscher Meister 2001, 2012, 2013. Deutscher Vizemeister 2000, 2010, 2011.

Niederrheinmeister 1998 / 1999 / 2001 / 2002 / 2005 / 2006 / 2007 / 2008 / 2009 / 2010 / 2011 / 2012.

Facebook

Spielplan

Tennis-Bundesliga 2011: Siebte Saison für TC WattExtra Bocholt ++ Finalspieltag am 10. Juli: Vizemeister Bocholt gegen Meister TC Radolfzell ++ Downloads Spielplan und Team TC WattExtra Bocholt

Team 2011 (Stand, Meldeschluss 15. 3.):
1 Martinez Sanchez, Maria José (ESP) 12. 8. 1982,Weltranglisten-33.
2 Zakopalová, Klara (CZE) 24. 2. 1982, WTA 34
3 Záhlavová-Strýcová, Barbora (CZE) 28. 3. 1986, WTA 47
4 Parra Santonja, Arantxa (ESP) 9. 11. 1982, WTA 66
5 Cornet, Alizé (FRA) 22. 1. 1990, WTA 67
6 Voráčová, Renata (CZE) 6. 10. 1983, WTA 92
7 Yakimova, Anastasiya (BLR*) 1. 11. 1986, WTA 97
8 Ivanova, Ekaterina (RUS*) 18. 12. 1987, WTA 156
9 Bertens, Kiki (NED) 10. 12. 1991, WTA 194
10 Grönefeld, Anna-Lena (GER) 4. 6. 1985, WTA 249
11 Ozga, Justine (GER) 31. 1. 1988, WTA 376
12 Henke, Vanessa (GER) 15. 1. 1981, WTA 576
13 Hopmans, Amanda (NED) 11. 3. 1976
14 Thyssen, Nicole (NED) 5. 6. 1988
15 Bösing, Jana (GER) 26. 8. 1992
* kein Mitgliedsstaat der EU

Der Spielplan der Bundesligasaison 2011 hat es in sich: Die Tennisdamen des TC WattExtra Bocholt starten nach dem Rückszug des TC Benrath am Sonntag, 15. Mai (11 Uhr), gegen den TC Moers zu Hause und beenden die Saison am Sonntag, 10. Juli (11 Uhr) mit einem Heimspiel gegen den aktuellen Titelträger Vacono TC Radolfzell – das ist das Duell des Vizemeisters gegen den Meister.

Und spätestens an diesem siebten und letzten Bundesligaspieltag 2011 wird die Meisterschaft entschieden. Für wen? „Wir wollen oben mitspielen, werden aber nicht sagen, dass wir erster Anwärter auf den Titel sind – andere Klubs sind stark, und ich rechne mit einer sehr spannenden Erstligasaison“, sagte Coach Hartmut Bielefeld. "Schade und bedauerlich, dass der TC Benrath nicht mehr mitmachen kann."

Wegen des Benrath Rückzugs aus der Bundesliga, zuletzt deutscher Meister 2009, ist zwei Tage später nun für Bocholt Heimspielpremiere: Am Sonntag, 15. Mai (11 Uhr), kommt der TC Moers in den Bocholter Stadtwald. Moers trotzte den Bocholterinnen im letzten Saisonspiel 2010 ein 3:6 ab – wichtige Punkte fehlten dadurch dem TC WattExtra letztlich im Fernduell gegen den TC Radolfzell zur deutschen Meisterschaft. Sie war bei Gleichstand von Punkt- und Matchpunktverhältnis über das Satzverhältnis entschieden worden – so knapp war es Jahrzehnte nicht zugegangen.

Am Sonntag, 29. Mai (11 Uhr), spielt Bocholt in der Nähe von Hamburg beim Aufsteiger TC Rot-Weiß Wahlstedt. Anschließend folgt eine Premiere, wenn erstmals an Christi Himmelfahrt gespielt wird: Am Donnerstag, 2. Juni (11 Uhr), tritt Bocholt im zweiten Auswärtsspiel in Folge beim TEC Waldau Stuttgart an. Danach folgt erstmals ein Samstag-Spieltag – auch, um den Profis Gelegenheit und mehr Zeit zu geben, zu neu beginnenden Turnieren zu jetten. Bocholt erwartet am Samstag, 4. Juni (13 Uhr), Ex-Meister TC Rüppurr Karlsruhe, der in der alten Saison knapp dem Abstieg entgangen ist.

Ein Doppelspieltag beendet am zweiten Juli-Wochenende die Saison: Am Freitag, 8. Juli (13 Uhr), reist der TC WattExtra Bocholt nach Berlin in die Bundeshauptstadt zum Wiederaufsteiger TC 1899 Blau-Weiß – und am Sonntag, 10. Juli (11 Uhr), kommt es (zum hoffentlich großen) Saisonfinale gegen den deutschen Meister TC Radolfzell!

„Man muss die Matches eh nehmen, wie sie kommen. Dennoch bin ich mit dem Spielplan sehr zufrieden. Da ist alles drin“, erklärte Coach Bielefeld. Jetzt feilt er weiter an seiner Mannschaft, die wie in der zurückliegenden Saison vor allem Kontinuität beweisen soll.

Damen-Tennisbundesliga, Mannschaften 2011:
1 Vacono TC Radolfzell (Meister)
2 TC BW WattExtra Bocholt (Vizemeister)
3 TEC Waldau Stuttgart
4 TC ZWS Moers
5 TC Rüppurr Karlsruhe
6 TC Rot-Weiß Wahlstedt (Aufsteiger)
7 TC 1899 Blau-Weiß Berlin (Aufsteiger)

Spielplan zum Herunterladen (im PDF-Format)

Team TC WattExtra Bocholt 2011 (im PDF-Format)

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

© andresen-presseservice / Horst Andresen

Nach oben