Deutscher Meister 2001, 2012, 2013. Deutscher Vizemeister 2000, 2010, 2011.

Niederrheinmeister 1998 / 1999 / 2001 / 2002 / 2005 / 2006 / 2007 / 2008 / 2009 / 2010 / 2011 / 2012.

Facebook

Miami bringt TC Fidonia-Spielerinnen kein Glück

In Runde drei in Miami ausgeschieden: Alizé Cornet. Foto: pd

Die mit 5,4 Millionen Dollar dotierten Sony Tennis Open in Miami/Florida (USA) brachten den Tennisspielerinnen des TC Fidonia Bocholt kein Glück: Am Wochenende schieden drei Profis aus.

 

 

Alizé Cornet bot in der dritten Runde große Gegenwehr. Doch nach 2:12 Matchstunden konnte auch die an 22 gesetzte Französin eine Niederlage gegen die an zehn gesetzte Dominika Cibulkova nicht abwenden. Am Ende stand es in einem ganz knappen Match 6:7 (6:8) und 4:6.

In Runde zwei hatte die Bocholterin mit einem Drei-Satz-Sieg gegen Andrea Petkovic von M2Beauté Ratingen für Aufsehen gesorgt. Die beiden sehen sich in der Bundesliga wieder.

In drei Sätze ging Barbora Zahlavova-Strycova, ebenfalls in Runde drei. Doch auch sie scheiterte am Ende gegen die Ukrainerin Elina Svitolina nach gutem Spiel und 2:23 Stunden mit 6:4, 4:6, 1:6.

Im Doppel musste Klara Zakopalova, zuvor im Einzel ausgeschieden, die Segel streichen. Sie verlor in Runde zwei mit der Rumänin Monica Niculescu, mit der sie seit Jahresbeginn häufiger zusammenspielt, 3:6, 5:7 gegen Alla Kudryavtseva/Anastasia Rodionova (Russland/Neuseeland).

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

© andresen-presseservice / Horst Andresen

Nach oben