Deutscher Meister 2001

Niederrheinmeister 1998 / 1999 / 2001 / 2002 / 2005 / 2006 / 2007  / 2008 / 2009

 

 

  Startseite > Presse & News

 

Tennis-WM in Doha/Katar (Preisgeld 4,5 Millionen Dollar) mit drei Spielerinnen des TC WattExtra Bocholt: ++ WM-Halbfinale am Samstag: Caroline Wozniacki spielt gegen Weltranglistenzweite Serena Williams um den Einzug ins Endspiel

 Anschließend Doppel-Halbfinale ++ Nuria Llagostera Vives/María José Martínez Sánchez gegen Serena Williams/Venus Williams

• Nach zwei kraftraubenden, siegreichen Drei-Satz-Spielen hat Caroline Wozniacki (19) bei den Tennis-Weltmeisterschaften in Doha/Katar die dritte Partie verloren: Gegen die Serbin Jelena Jankovic gab die für Bocholt spielende Dänin das Match mit 2:6, 2:6 ab.

Der Ausgang des Spiels war für die 19-Jährige allerdings bedeutungslos, weil sie sich vorher schon mit zwei Siegen gegen Victoria Azarenka und Vera Zvonareva das Ticket für den Halbfinaleinzug am heutigen Samstag erkämpft hatte.

Wozniacki spielt im zweiten Einzel des Tages, wenn es nicht mehr ganz so heiß sein dürfte wie zuletzt 30 Grad bei ihren Auftritten am Nachmittag, gegen die Weltranglistenzweite Serena Williams (USA). Sie hatte sich in ihrer Gruppe souverän mit drei Siegen durchgesetzt und macht auf die Experten auch physisch den besten Eindruck aller zehn WM-Qualifizierten. Sie hatte sich im Vorjahr nicht für Doha empfehlen können; ihre Schwester Venus holte sich gegen Zvonareva den Titel. Venus Williams trifft im ersten Match auf Jelena Jankovic (Serbien).

Heute im Doppel-Halbfinale gegen die Williams-Sisters: Nuria Llagostera Vives und María José Martínez Sánchez (links)

• Neben den beiden Einzeln steht heute auch das Doppel-Halbfinale auf dem Programm: Nach den Einzeln ist für den Abend die Partie  Nuria Llagostera Vives/María José Martínez Sánchez gegen Serena Williams/Venus Williams angesetzt. Es dürfte ein Vorteil für die beiden Bocholterinnen sein, dass sie erholt ins Match gehen können, zumal die beiden Williams-Sisters auch erst noch ihre Einzel bestreiten müssen.


Folgende Spielzeiten sind vom veranstaltenden Tennisweltverband WTA in Doha angesetzt:

Samstag, 31. Oktober 2009, 12 Uhr MEZ (mitteleuropäische Zeit, 14 Uhr Ortszeit Doha) erstes Doppel-Halbfinale Cara Black/Liezel Huber – Samantha Stosur/Rennae Stubbs

nicht vor 14.30 Uhr MEZ erstes Halbfinale Venus Williams – Jelena Jankovic

anschließend zweites Halbfinale Serena Williams – Caroline Wozniacki

nicht vor 17.30 Uhr (oder je nach Dauer der Einzel möglicherweise auch wesentlich später) zweites Doppel-Halbfinale Nuria Llagostera Vives/María José Martínez Sánchez – Serena Williams/Venus

 

Finale, Einzel: Sonntag, 16 Uhr MEZ, anschließend Doppel-Finale

 

• Eurosport überträgt live.

 
 
 

Unsere Partner

     


  


 

Hopman-Cup: Maria José Martinez Sánchez siegt ++ 3:0 gegen Rumänien ++ Kleiner Schritt gegen Australien zum Einzug ins Endspiel ++ 26. im Weltranking
5.01.2010  
Mehr... 

Spielerinnen des TC WattExtra Bocholt in Australien aktiv: Mariá Jose Martinez Sanchez steuert mit Spanien Richtung Mixed-WM ++ Lucie Safavora...
4.01.2010  
Wahl zur "besten Tennisspielerin Westfalens": Justine Ozga vom TC WattExtra Bocholt gehört zu den Nominierten
4.01.2010  
Mehr... 

Emilie Dobkowska (15) vom TC WattExtra Bocholt trainiert in der Tennisakademie von Nick Bollittieri in Florida
15.12.2009  
Justine Ozga erreicht bei den deutschen Meisterschaften das Viertelfinale ++  Aus gegen Julia Görges
12.12.2009  
Einseitiges Lokalderby: TC WattExtra Bocholt gewinnt 6:0 gegen Suderwick ++  Debüt von Justine Ozga und Vanessa Henke ++  GSV-Topspielerin Himke...
6.12.2009  
Lokalderby in der Niederrheinliga: TC WattExtra Bocholt gegen GSV Suderwick ++ Spielbeginn Sonntag, 12 Uhr, Stadtwald-Sportpark
1.12.2009  
Titelverteidiger startet mit Auftaktsieg in die Niederrheinliga ++ Am Nikolaustag Lokalderby gegen GSV Suderwick ++ Starkes Debüt von Quirine Lemoine ...
23.11.2009  
Seite/n :
| 1 2... 7 >|

Termine

 
 
 
(c) 2010 inetplusmedia GbR

Admin