Deutscher Meister 2001
Deutscher Vizemeister 2010

Niederrheinmeister 1998 / 1999 / 2001 / 2002 / 2005 / 2006 / 2007  / 2008 / 2009 / 2010 .. / 2011

 


 

  Startseite > Presse & News

 

WTA-Premiumturnier in Miami (4,5 Millionen Dollar): María José Martínez Sánchez erst nach Tenniskrimi von Australian-Open-Siegerin Kim Clijsters in drei Sätzen geschlagen ++ Erfolge im Doppelwettbewerb

Im Spitzenspiel aus Bocholter Sicht beim großen WTA-Tennisturnier in Miami/Florida ist die neue Nummer eins des TC WattExtra Bocholt, María José Martínez Sánchez, an der ehemaligen Bocholter Topspielerin gescheitert: Kim Clijsters, derzeit zweitbeste Tennisspielerin der Welt, musste sich dennoch mächtig strecken, um in die vierte Runde einziehen zu können.

Clijsters, hinter Caroline Wozniacki beim 4,5-Milionen-Dollar-Turnier an zwei gesetzt, gewann den entscheidenden dritten Satz mit 6:3. Zuvor hatte es ein 6:4 und 4:6 gegeben.

María José Martínez Sánchez war die letzte im Turnier verbliebene Bocholter Bundesligaspielerin. Zuvor hatte sie die Qualifikantin Tatishvili 6:1, 6:4 besiegt. Ihre Klubkolleginnen hatten zuvor die Segel streichen müssen.

So schied Anastasia Yakimova erwartungsgemäß, allerdings sehr eindeutig, gegen die Weltranglistenerste Carline Wozniacki aus – 1:6, 1:6. Klara Zakopalova, in Bocholt die neue Nummer zwei, verlor gegen die an sechs gesetzte ehemalige Weltranglisten-Topspielerin Jelena Jankovic 5:7, 1:6. Ohne Chance in Runde zwei war auch Neuzugang Barbora Zahlavova Strycova gegen die an neun gesetzte Agnieszka Radwanska beim 1:6, 0:6.

• Besser läuft es für die beiden Spanierinnen María José Martínez Sánchez und Arantxa Parra Santonja im Doppelwettbewerb: Beide stehen mit verschiedenen Partnerinnen in Runde drei und damit im Viertelfinale. Martínez Sánchez/Medina Garrigues schlugen Kuznetsova/Zvonareva 6:1, 6:4; Parra Santonja/Llagostera Vives besiegten Renata Voracova aus Bocholt an der Seite von Maria Kondratieva 6:2, 7:5. Für den Einzug ins Viertelfinale gibt es bereits 22 000 Dollar.


© andresen-presseservice / Horst Andresen

 
 
 

Unsere Partner

 

 

 Damen-Bundesliga


  

 

 

 

 

 

Tennisakademie BOH
 

 

Marbella: Klara Zakopalová verliert überraschend im Viertelfinale ++ Parra Santonja/Llagostera Vives im Doppel-Halbfinale
8.04.2011  
Mehr... 

Turnier in Charleston (721 000 Dollar): Bocholter Neuzugang Barbora Zahlavova Strycova hat die Nummer 1 Caroline Wozniacki am Rande einer Niederlage...
7.04.2011  
Mehr... 

Andalucia Tennis Experience: Klara Zakopalova im Achtelfinale ++ Arantxa Parra Santonja gewinnt im Doppel ++ Bocholterinnen in Charleston/South...
6.04.2011  
Mehr... 

Renata Voracova kämpft sich bei Turnier in den USA bis ins Endspiel vor ++ Ekaterina Ivanova scheitert in Marbella in der Qualifikation
5.04.2011  
Mehr... 

WTA-Premiumturnier in Miami (4,5 Millionen Dollar) ++ María José Martínez Sánchez verpasst mit Medina Garrigues nach drei Sätzen unglücklich das...
2.04.2011  
Mehr... 

Sportwart des Tennisverbandes Niederrhein im Interview: "Ist die Bundesliga noch zu finanzieren?"
1.04.2011  
Mehr... 

ITF-Turnier in Monzon/Spanien: Ekaterina Ivanova rückt bis ins Viertelfinale vor
1.04.2011  
Mehr... 

Fed-Cup: Anna-Lena Grönefeld ist gesetzt – seit 2004 im Team ++ Deutschland gegen USA am 16./17. April in Stuttgart ++ 25-jährige Bocholter...
31.03.2011  
Mehr... 

Seite/n :
| 1 2... 7 >|
 
 
 
(c) 2011 Donner-Media

Admin