Deutscher Meister 2001, 2012, 2013. Deutscher Vizemeister 2000, 2010, 2011.

Niederrheinmeister 1998 / 1999 / 2001 / 2002 / 2005 / 2006 / 2007 / 2008 / 2009 / 2010 / 2011 / 2012.

Facebook

Das Aus in Australien für Safarova, Cornet und Grönefeld

Dreifaches Turnierende für drei Bocholter Spielerinnen bei den Australian Open: Lucie Safarova, Alizé Cornet (jeweils im Doppel) und Anna-Lena Grönefeld (Mixed) schieden beim ersten Grand Slam des Jahres in Viertel- und Achtelfinals aus.

 

Im Viertelfinale des Doppels war Endstation für Lucie Safarova und Andrea Hlavackova. Die Tschechinnen unterlagen in drei knappen Sätzen den an drei gesetzten Russinnen Ekaterina Makarova/Elena Vesnina mit 2:6, 6:2 und im Tiebreak 6:7 (4:7).

Auch die von zwölf Bocholter Spielerinnen letzte verbliebene Aktive musste am Dienstag die Koffer packen: Alizé Cornet verlor im Doppel-Achtelfinale mit Caroline Garcia. Die Französinnen unterlagen den an acht gesetzten Amerikanerinnen Raquel Kops-Jones/Abigail Spears 4:6, 6:4, 4:6.

Anna-Lena Grönefeld vom TC Fidonia Bocholt ist im Mixed-Wettbewerb bei den Australian Open überraschend ausgeschieden. Mit ihrem österreichischen Partner Alexander Peya verlor sie am Dienstag in der zweiten Runde gegen Jie Zheng/Scott Lipsky (China/USA) im Match-Tiebreak. Nach einem 6:2 zum Auftakt verloren die beiden den zweiten Satz im Tiebreak knapp und unglücklich mit 6:7 (5:7). 

Der Match-Tiebreak brachte die Entscheidung – beim 5:10 zuungunsten der Bocholterin. Damit ist sie aus dem Grand Slam heraus. 

 

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

© andresen-presseservice / Horst Andresen

Nach oben